Warum Skorpione in Österreich?

Fragen und Diskussionen über Skorpione / Questions and discussions about scorpions.
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 684

Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon Johnny spadix » 03.02.2016, 19:00

Hallo zusammen :-)

Habe mir die Frage letztens gestellt aber finde dafür selber keine Antwort.
Warum gibt es denn in Deutschland oder in ähnlich klimatischen Ländern keine Skorpione, wenn die klimatischen Bedingungen doch fast gleich sind...
Johnny spadix
time to breed scorpions!
Benutzeravatar
Johnny spadix
Forum Admin
 
Beiträge: 276
Registriert: 11.2015
Wohnort: RLP
Geschlecht: männlich

Re: Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon deathstalker » 04.02.2016, 00:09

weil wir cooler sind :mrgreen:

um ernst und wissenschaftlich zu bleiben :
es gibt hier skorpione, aber sehr begrenzt.
jeder, der sich 3 volle tage zeit nimmt, bekommt von mir vorgeführt, warum.
man vergleicht hier zb Leiurus sp mit Euscorpius sp, was so nicht hinhaut, obwohl beides skorpione sind.
Euscorpius sp brauchen ein sehr spezielles mikroklima, es kann vorkommen, auf einem streifen mit 100x5 m zig zu finfen, 5 m außerhalb keinen einzigen.
morgen mehr, heut zuviel bier :10hallo2:
deathstalker
Number five lives
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon deathstalker » 05.02.2016, 00:04

ganz einfach, tobias.
es mag "gleich" erscheinen, aber das mikroklima, die beutetiere, predatoren usw sind eben doch nicht gleich.skorpione funktionieren eben nicht wie wir.
abgesehen davon kommen von 3 arten, die bei uns wachsen, alle hauptsächlich auf "bergen" (ab 600m) vor.
weiters gibt es hier nicht überall skorpione, nur in den 2 südlichsten bundesländern,kärnten und steiermark,(und da auch wieder nur an besonderen flecken,nicht überall) die auch das wetter aus dem süden abbekommen, also von richtung italien.
ein bekannter hatte freilandhaltung im flachen niederösterreich versucht, und ist daran gescheitert.
Zuletzt geändert von deathstalker am 05.02.2016, 00:10, insgesamt 3-mal geändert.
deathstalker
Number five lives
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon deathstalker » 05.02.2016, 07:48

Martin, es war kein aussiedelungsprojekt, sondern ein großzügiges freilandterrarium.

zu den natürlichen barrieren : genau das spielt auch mit, sind meist flüsse.
deathstalker
Number five lives
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon deathstalker » 05.02.2016, 14:10

auftauchen heisst nicht, dass sie dort eine überlebensfähige population gegründet haben.
bei uns tauchen auch oft Cupiennius sp und Euscorpius italicus auf... ;)
deathstalker
Number five lives
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon deathstalker » 06.02.2016, 09:14

das ganze passierte in einem großen, oben offenem freilandterra.
dieser bekannte lebt ca 400 km nordöstlich von kärnten, in niederösterreich, wo es klimatisch milder ist als bei uns in kärnten.trotzdem (oder eben genau darum?)
hatte es nicht funktioniert.
das habitat von unseren Euscorpius sp ist wirklich begrenzt, teils sind es einzelne berghänge, wo auch nur auf bestimmten abschnitten welche zu finden sind, teils wird es von flüssen von anderen teilen abgeschnitten.

Hadogenes, das mit der Mantis religiosa in berlin...ob die wirklich bewusst ausgesetzt wurde?
da reicht doch auch eine weggeworfene, weil für nicht schlupffähig befundene oothek zb aus, die enthält mehrere hundert nachkommen.
außerdem gibt es bei religiosa auch parthenogenetische fortpflanzung...mich wundert, was die viecher futtern, mitten in der großstadt :lol:
deathstalker
Number five lives
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon deathstalker » 06.02.2016, 13:36

weil sie genau das brauchen.
zu warm passt denen nicht.
E.germanus zb haben übers jahr oft 50grad C temperaturunterschied (+30 und mehr im sommer, -20 im winter).
in AT gibts zwar keine E.italicus, dafür aber tergestinus...
am gardasee, wo zb italicus wachsen, is der unterschied nicht so krass, aber doch da.
nur "überleben" heisst nicht, sich fortzupflanzen und eine stabile population zu gründen.das überleben an sich braucht schon energie.
Zuletzt geändert von deathstalker am 06.02.2016, 13:40, insgesamt 2-mal geändert.
deathstalker
Number five lives
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon Johnny spadix » 07.02.2016, 14:09

Was heißt auftauchen einer Art?

Das sie nur zu den normalen Bedingungen der üblichen Jahreszeit ihres eigentlichen Habitats leben und entfernt davon nicht mehr?
Johnny spadix
time to breed scorpions!
Benutzeravatar
Johnny spadix
Forum Admin
 
Beiträge: 276
Registriert: 11.2015
Wohnort: RLP
Geschlecht: männlich

Re: Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon deathstalker » 07.02.2016, 14:19

mit "auftauchen" meine ich tierfunde, zb in bananen und anderen gütern.

E.italicus wurde zb schon oft mit pflanzen und auch bierfässern aus italien mitimportiert.
Zuletzt geändert von deathstalker am 07.02.2016, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
deathstalker
Number five lives
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Warum Skorpione in Österreich?

Beitragvon Johnny spadix » 07.02.2016, 14:21

Aber wäre das möglich oder kam schon so vor?
Johnny spadix
time to breed scorpions!
Benutzeravatar
Johnny spadix
Forum Admin
 
Beiträge: 276
Registriert: 11.2015
Wohnort: RLP
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Allgemeiner Gedankenaustausch / General exchange of ideas"


 
cron